Aktuelle Zeit: Montag 27. Januar 2020, 04:05



Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 Tamiya onroad 1 10 Ferrari 458 italia 
Autor Nachricht
Züchter krimineller Mäuse
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Januar 2010, 23:07
Beiträge: 2103
Beitrag Tamiya onroad 1 10 Ferrari 458 italia
Hallo,
hier mein zweiter Tamiya-Ferrari. Statt der Wettbewerbsversion habe ich lieber die zivile Ausführung italia ohne Rennaufkleber gewählt. Der Aufbau hat viel Spaß gemacht. Bei diesem Bausatz habe ich auch das Chassis montiert, und zwar gleich mit den optional erhältlichen Kugellagern.
https://www.youtube.com/watch?v=Nz2ElZ3 ... e=youtu.be
Gruß Jörg

_________________
Erst der Spaß,
dann das Vergnügen!


Samstag 28. Januar 2017, 21:57
Profil Website besuchen
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. Mai 2010, 08:06
Beiträge: 1637
Beitrag Re: Tamiya onroad 1 10 Ferrari 458 italia
gegenüber dem LaFerrari fällt auf jeden Fall die wesentlich dezentere Eigengeräuschkullise des Modelles auf. Regler und Motor pfeiffen zwar weiterhin ein Liedchen beim Anfahren, aber das Getriebe verrichtet seinen Dienst mit wesentlich weniger "Sägegeräuschen", der Honda klingt ebenso dezent, das gefällt mir :), auch wenn das Reely-Soundmodul den wesentlich "kernigeren" Klang hat das von ESS-One.

Alle deine Modelle sehen toll gebaut aus, saubere Arbeit, die man bei dir kennt und schätzt :) Kannst du noch ein wenig über die Innereien des Modell erzählen, ein Blick unter die Haube würde mich sehr interessieren.


Montag 30. Januar 2017, 08:27
Profil ICQ
Züchter krimineller Mäuse
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Januar 2010, 23:07
Beiträge: 2103
Beitrag Re: Tamiya onroad 1 10 Ferrari 458 italia
Hallo,
die Modelle haben alle das Tamiya Chassis TT02. Ausgerüstet sind sie mit einem "getunten" Mabushi 540RS, der nicht weiter spezifiziert wird. Sie sollen ca. 30kmh schaffen, was einer realistischen Höchstgeschwindigkeit von etwa 300kmh entspräche. Der Regler TEU105 BK ist laut Beschreibung nur für 7,2V-NimH-Akkus geeignet. Ich denke aber dass 2S-Akkus auch nicht schaden würden. Allerdings müsste man dann sicherlich einen Lipo-Wächter anschließen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Beim Ferrari 458 und dem Honda habe ich beim Zusammenbau auch gleich die mitgelieferten Kunststoff- und Sinterlager durch einen kompletten Satz Kugellager ersetzt. Allerdings glaube ich kaum, dass das überhaupt bei meiner Art der Nutzung nötig wäre. Die Materialien und Präzision der Teile beeindrucken mich ebenso wie die typisch japanisch durchdachten Spritzgussgitter mit den angegossenen Teilen. Absolut keine Lunker und fast völlig gratfrei. Dazu sehr stabil! Mein erster Tamiya war übrigens ein Dreier BMW im Jägermeister-Look. Ende letzten Jahres gab es den als sogenanntes XBS-Modell mit Chassis TT01, Fernsteuerung und fertig montiert zum Superpreis von 99,-Euro! Das war mein Weihnachtsgeschenk. Duch ihn bin ich auf den Tamiya-Geschmack gekommen.
Der Laferrari hat in der Tat ein etwas lauteres Getriebe. Dieses Chassis hatte ich fertig montiert von einem Händler bezogen. Es scheint ansonsten aber korrekt gebaut zu sein. Ich habe nochmal etwas Fett zusätzlich ans Ritzel gegeben. Aber ich kenne das ja auch von den Helis schon, dass nicht alle gleich klingen. Der Sound tritt im Video etwas zurück, weil ich nur mäßige Lautstärke gewählt hatte. Beim Ferrari 458 und Laferrari habe ich zwei ESS-One plus eingebaut, die es günstig zum Preis von 57,- Euro gab. Dann waren sie vergriffen, so dass ich beim Honda wieder zum Reely-Modul greifen musste, dessen Preis inzwischen aber auch von ursprünglich 99,- auf 79,- Euro gesenkt worden ist. Dazu noch 7,50 Euro Gutschein - dann ging das einigermaßen. Aber es klingt tatsächlich etwas voller. Es gibt ja auch von Reely ein günstigeres Modell, das von 49,- auf 29,- gesenkt worden ist. Lässt sich allerdings nicht auf verschiedene Sounds programmieren.

Gruß Jörg

_________________
Erst der Spaß,
dann das Vergnügen!


Dienstag 31. Januar 2017, 17:42
Profil Website besuchen
DremelundVerstöpselfix
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Mai 2011, 22:26
Beiträge: 1609
Wohnort: 45699 Herten
Beitrag Re: Tamiya onroad 1 10 Ferrari 458 italia
Klasse. >-O.


Dienstag 31. Januar 2017, 18:58
Profil
Züchter krimineller Mäuse
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Januar 2010, 23:07
Beiträge: 2103
Beitrag Re: Tamiya onroad 1 10 Ferrari 458 italia
Hallo,
ich vergaß noch zu erwähnen, dass es zahlreiche Tuningmöglichkeiten gibt. Leute, die Rennen fahren wollen wählen andere Chassis, natürlich in Verbindung mit bl-Motoren und verstellbaren Spurstangen usw.. Das sind aber Sachen, die ich als einsamer Sonntagsfahrer niemals brauchen werde.
Ich habe übrigens pro kpl. Bausatz inkl. Lackierungen ca eine Woche benötigt (ca. 2,5 Std. pro Tag). Um so erstaunlicher, dass es den BMW RTR für 99,- Euro gab.
Gruß Jörg

_________________
Erst der Spaß,
dann das Vergnügen!


Dienstag 31. Januar 2017, 19:07
Profil Website besuchen
Darfnix
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 15. Mai 2009, 09:15
Beiträge: 3264
Beitrag Re: Tamiya onroad 1 10 Ferrari 458 italia
Ich habe ja auch zwei Autos von Tamiya und überlegt man das der Grashoper nun schon 35 Jahre alt ist und am
Anfang gar nicht geschont wurde ist das eine gute Leistung. Aufgrund des Alters hätte ich gedacht das der Kunststoff
bröckelt aber alles im grünen Bereich. Somit hat man lange Freude.
Eine Woche ist eine realistische Bauzeit. Schaut man sich die Ergebnisse an eine reife Leistung.

_________________
Gruß
Jürgen


Mittwoch 1. Februar 2017, 07:57
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de